Leopolis

Humanitäre Hilfe für die Ukraine e.V. DE EN
Leopolis Humanitäre Hilfe für die Ukraine e.V.

Unser Verein unterstützt die Verbesserung der Lebensumstände der bedürftigen jüdischen Menschen in der Westukraine.

Leopolis e.V. ist als gemeinnütziger Verein beim Amtsgericht München eingetragen und durch das Finanzamt von der Körperschaftssteuer freigestellt. Die Wohltätigkeitsprojekte verfolgt keine finanziellen Absichten und ist frei von politischen Abhängigkeiten.

Für Ihre Spenden erhalten Sie eine steuerabzugsfähige Spendenquittung jeweils am Anfang eines neuen Kalenderjahres. Falls Sie eine Bescheinigung frühzeitig benötigen, lassen Sie uns das bitte wissen. Näheres über Spendenquittungen erfahren Sie hier.

Die administrativen Aufgaben werden in Deutschland von einem kleinen Team wahrgenommen, die ehrenamtlich tätig sind. Wir streben an, mit Ihren Hilfen größtmögliche Unterstützung der Menschen zu gewährleisten.

Vereinssatzung

Dr. Aleksander Schwarz 
Initiator und Ehrenvorsitzender von Leopolis e.V.

Die Projekte wurden vom Gründer Dr. Aleksander Schwarz, der seit 1993 insbesondere alten Menschen und Kindern hilft, initiiert und am Leben erhalten.

Dr. Aleksander Schwarz, Initiator und Ehrenvorsitzender von Leopolis e.V.
Dr. Aleksander Schwarz, Initiator und Ehrenvorsitzender von Leopolis e.V.